Derzeit sieht mein Setup so aus:

  • Herzstück ist ein Raspberrypi 3 mit Raspian. Daran angeschlossen:
    • Tellstick Duo* zur Kommunikation mit 433MHz-Geräten
    • CommandIR Infrarot-Sender-Empfänger**
    • Blinkstick (pro?) zur Steuerung der Farbe einer Ikea-LED-Leiste (DIODER Lichtleiste 4-tlg / Artikelnummer: 401.923.61)
  • Darauf läuft Openremote als Schaltzentrale
  • Per Funk: drei Temperatursensoren, einige Zwischenstecker (für die Steckdose)
  • Gesteuert werden:
    • Onkyo TX-NR626 AV-Receiver
    • Diverse Stehlampen
    • Fernseher (nur Ein/Aus, der Rest funktioniert über den Receiver)
    • Die erwähnte Ikea-LED-Leiste
    • MPD (Music Player Daemon)

 

* Damals gab es den Raspberrypi noch nicht. Heute würde ich ein 433MHz-Modul nutzen wobei sich der Tellstick ohne Bastelei sehr komfortabel nutzen und konfigurieren lässt.

** Auch ein technisches Überbleibsel. Hauptsächlich angeschafft um eine Infrarot-Fernbedienung nutzen zu können. Heute nur noch um den Fernseher per Infrarot einzuschalten (was wahrscheinlich auch über CEC funktioniert). Damals die beste und günstigste Lösung.